Spieltag 13 | TSG Waldbüttelbrunn - SVB

Bericht

SVB klettert nach souveräner Leistung auf Platz 1

TSG Waldbüttelbrunn - SV Bischbrunn 0:4 (0:2)


bericht Bericht

Beim schwierigen Auswärtsspiel in Waldbüttelbrunn hatte der SVB bis auf Max Müller keine Ausfälle zu beklagen. Im gesamten Spiel lieferten die Rot-Weißen eine tadellose Leistung ab und kletterten dadurch in der Tabelle aufgrund der Niederlage von Altfeld II in Kist auf Platz 1.

Von Beginn an presste der SVB wunderbar gegen die kampfstarken Hausherren, die mit ihrer Fünferkette einen richtigen Abwehrriegel hatten. Lediglich nach einer Ecke wurde es in der ersten Viertelstunde richtig gefährlich, als Nils Dauber heranrauschte und den Kopfball nur knapp verpasste.

In der 16. Minute durfte der SVB dann aber zum ersten Mal jubeln: Ein schneller Konter wurde von Coach Dreher über Außen schön in die Mitte zu Christian Voss gelegt und dieser zog vom linken 16er-Eck unter Bedrängnis flach ab. Die Kugel landete links unten im Netz.

Anschließend konnten die starken SVB-6er und auch die Viererkette die TSG komplett von Horst Wiesmann fernhalten und in der Offensive immer wieder Nadelstiche setzen. In der 27. Minute spielte Alex Roos einen schönen Diagonalball auf Florian Dreher und dessen Direktabnahme vom rechten 16er-Eck ging knapp über das Gebälk.

Acht Minuten später schon die Vorentscheidung zum 2:0 – Jürgen Beeger klärte eine Ecke der TSG direkt in den Lauf von Alex Roos. Alex setzte zu einem schönen Sprint über die linke Außenbahn an, verlud dabei noch seinen Gegenspieler und im Strafraum dann den Keeper. Nach einem letzten Haken schloss er zum Pausenstand ins lange Eck ab.

Direkt nach Wiederanpfiff sorgte Coach Dreher für zwei Möglichkeiten: Jeweils nach zwei super Flanken von ihm von der rechten Seite war erst gar kein SVBler am Elferpunkt zur Stelle, ehe Nicolai Albert die zweite Flanke nur äußerst knapp verpasste.

In der 74. Minute stellte der eingewechselte Luca Ningler die Weichen auf das 3:0, als er einen eigentlich schon verlorenen Ball über links nochmal scharf machte, zu Christian Voss passte und dieser den entscheidenden Zweikampf mit einem Abwehrspieler gewann, so dass er querlegen konnte und Alex Roos nur noch Danke sagen musste.

Fünf Minuten später war Ningler dann selbst noch Torschütze, als er von Alex Roos super in die Schnittstelle bedient wurde und alleine vor dem Torhüter keine Probleme hatte, rechts unten zum 4:0-Endstand einzunetzen.

Kurz vor Schluss (84. Minute) gab es die einzige Unachtsamkeit der ansonsten sehr souveränen SVB-Abwehr, als Stürmer Thanh Ngoc Diep plötzlich zum Schuss kam und Horst Wiesmann am Fuß traf. Der Ball kullerte langsam Richtung Tor, aber Horst konnte im zweiten Versuch halten.

So steht am Ende ein äußerst überzeugender Sieg gegen keineswegs schwache TSGler. Der SVB verstand es jedoch, die Heimelf vom eigenen Tor fernzuhalten und trotz des Abwehrriegels immer wieder für Gefahr in der Offensive zu sorgen.

Nun gilt es die Tabellenspitze zu verteidigen und nächste Woche in Altfeld nachzulegen.

Statistik

aufstellungAufstellungen

sp13


pfeifeSchiedsrichter

Rene Kaliske (TSV Rottenbauer)


torTore

0:1 (16.) - Christian Voss
0:2 (35.) - Alex Roos
0:3 (74.) - Alex Roos
0:4 (79.) - Luca Ningler


player-of-the-matchSpieler des Spiels: Sebastian Hock


cardsBesondere Vorkommnisse

keine

Bildergalerie

bildergalerieBildergalerie

  • tsgw-svb_1_20181104_2031416154
  • tsgw-svb_2_20181104_1227393181
  • tsgw-svb_3_20181104_1709623734
  • tsgw-svb_4_20181104_1812171406
  • tsgw-svb_5_20181104_1083648824

  • tsgw-svb_6_20181104_1252414933
  • tsgw-svb_7_20181104_1097943647
  • tsgw-svb_8_20181104_2061158883
  • tsgw-svb_9_20181104_1872600368
  • tsgw-svb_10_20181104_1397027271

  • tsgw-svb_11_20181104_1233695390
  • tsgw-svb_13_20181104_1898202557
  • tsgw-svb_12_20181104_1010649511
  • tsgw-svb_14_20181104_1708696739
  • tsgw-svb_15_20181104_1863145056

  • tsgw-svb_16_20181104_1401149936
  • tsgw-svb_17_20181104_1579253141
  • tsgw-svb_18_20181104_1251345466
  • tsgw-svb_19_20181104_1738544035
  • tsgw-svb_20_20181104_2013173863

  • tsgw-svb_21_20181104_2015881571
  • tsgw-svb_22_20181104_1219135138
  • tsgw-svb_23_20181104_1083900705
  • tsgw-svb_24_20181104_1534265085

Drucken

Sponsoring

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Über uns

Der Sportverein Rot-Weiß Bischbrunn e. V. wurde offiziell am 19.10.1946 gegründet.

Bis heute hat sich der Verein enorm vergrößert und betreut nun ungefähr 450 Mitglieder

Für einen Breitensportverein in einer 1000-Seelen-Gemeinde hat der SV Bischbrunn ein enormes Angebot für alle Mitglieder parat.

Adresse

  SV Rot-Weiß Bischbrunn
  Kreuzhöhstraße
  97836 Bischbrunn

Kontakt

  09394 8698
  E-Mail
  Facebook