Spieltag 8 | SV Birkenfeld II - SVB II

Bericht

Nur die Weisner's können Kraus überwinden

SV Birkenfeld II - SV Bischbrunn II 3:2 (2:1)


bericht Bericht

Aufgrund der Erlenbacher Spielabsage konnte Trainer Florian Lutz Luca Ningler und Michael Maier Spielpraxis verschaffen. Auch Christian Voss fuhr mit nach Birkenfeld. Doch auch die Heimelf war - aufgrund der Tatsache, dass Duttenbrunn bereits am Samstag spielte - gut besetzt.

So kam der SVB nur mit Mühe und langsam ins Spiel, da die Hausherren die meisten Zweikämpfe für sich entscheiden konnten. Gleich zu Beginn war Chaos im SVB-16er ausgebrochen und ein Stürmer verzog nur knapp. Doch ab der 20. Minute hatte auch der SVB die ersten Chancen. Meist über Christian Voss oder Luca Ningler angetrieben, brachte zunächst Dominik Weisner nicht genügend Druck hinter den Ball, ehe Dominik Beeger am bärenstarken Kraus im Birkenfelder Tor scheiterte.

So kam es wieder mal anders und nach einer Ecke prallte Timo Leder der Ball direkt vor die Füße, so dass er nur noch einschieben musste. Jetzt war der SVB geschockt und ermöglichte Leder nur drei Minuten später schon das 2:0: Quasi von der Mittellinie durfte der Mittelfeldspieler ohne wirkliche Gegenwehr marschieren und ließ Michael Maier im SVB-Tor keine Chance.

Erst jetzt bissen sich die SVBler langsam zurück ins Spiel und kamen auch selbst wieder zu ein paar Hochkarätern, doch weder Luca Ningler noch Christian Voss brachten den Ball mehrmals aus aussichtsreichen Positionen im Tor unter oder scheiterten an Kraus.

Trotzdem kam man noch vor der Pause zum verdienten Anschlusstreffer. Dominik Beeger steckte schön auf Dominik Weisner durch und diesmal konnte er Kraus im Tor verladen.

Direkt nach Wiederanpfiff war der SVB am Drücker und Luca Ningler war durchgebrochen, doch kurz vor dem Tor vertändelte er den Ball noch. Auch Christian Voss zielte wieder zu hoch, so dass es zunächst beim 2:1 aus Birkenfelder Sicht blieb.

Nach einer Stunde wurde Daniel Schebler auf die Reise geschickt und Michael Maier hatte ihm den Ball eigentlich schon abgenommen und ihn sicher aufgenommen, doch Schebler setzte nach und vollstreckte zum 3:1 mit einem kleinen Beigeschmack, denn das hätte der Schiedsrichter auch abpfeifen können, wenn nicht sogar müssen.

Nun waren die Birkenfelder nur noch über Konter gefährlich, doch die Umstellungen von Coach Lutz trugen Früchte und so konnte man diese meist im Keim unterbinden. In der 78. Minute konnte Daniel Weisner sogar noch schön per Kopf nach einer Ecke von Christian Voss zum 3:2 verkürzen.

Doch zu mehr sollte es nicht reichen, da auch alle folgenden Torannäherungen vergeben wurden. Die größte davon vergab erneut Luca Ningler, als er über links durch war und nur knapp über das Gebälk zielte.

So steht am Ende die nächste knappe und unnötige Niederlage, aber mit so einer Chancenverwertung ist das schließlich auch kein Wunder.

Statistik

aufstellungAufstellungen

sp8 II


pfeifeSchiedsrichter

Okan Karakaya (Fatihspor Karlstadt)


torTore

1:0 (26.) - Timo Leder
2:0 (29.) - Timo Leder
2:1 (38.) - Dominik Weisner
3:1 (60.) - Daniel Schebler
3:2 (78.) - Daniel Weisner


player-of-the-matchSpieler des Spiels: Daniel Weisner


cardsBesondere Vorkommnisse

keine

Bildergalerie

bildergalerieBildergalerie

  • svbii-svbii_2_20190401_1104423689
  • svbii-svbii_1_20190401_1119158605
  • svbii-svbii_3_20190401_1285763166
  • svbii-svbii_4_20190401_1916383715
  • svbii-svbii_5_20190401_1112693329

  • svbii-svbii_6_20190401_1821118432
  • svbii-svbii_7_20190401_1239202528
  • svbii-svbii_8_20190401_1633713536
  • svbii-svbii_9_20190401_1056463282
  • svbii-svbii_10_20190401_1728843393

  • svbii-svbii_12_20190401_1846216739
  • svbii-svbii_11_20190401_1318819953
  • svbii-svbii_13_20190401_1642126624
  • svbii-svbii_14_20190401_1908667946
  • svbii-svbii_15_20190401_1666551131

  • svbii-svbii_16_20190401_2060971653
  • svbii-svbii_17_20190401_1052233997
  • svbii-svbii_18_20190401_1012844578
  • svbii-svbii_19_20190401_1604872589
  • svbii-svbii_20_20190401_1932688708

  • svbii-svbii_21_20190401_1787734885
  • svbii-svbii_22_20190401_1006799707

Drucken

Sponsoring

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Über uns

Der Sportverein Rot-Weiß Bischbrunn e. V. wurde offiziell am 19.10.1946 gegründet.

Bis heute hat sich der Verein enorm vergrößert und betreut nun ungefähr 450 Mitglieder

Für einen Breitensportverein in einer 1000-Seelen-Gemeinde hat der SV Bischbrunn ein enormes Angebot für alle Mitglieder parat.

Adresse

  SV Rot-Weiß Bischbrunn
  Kreuzhöhstraße
  97836 Bischbrunn

Kontakt

  09394 8698
  E-Mail
  Facebook